Caridina cantonensis im Detail

Caridina-cf-cantonensis
DirkBlankenhaus, Caridina-cf-cantonensis-crystal-red, CC BY-SA 3.0

Caridina cantonensis, auch als Kristallkrebse oder Chinesische Zwerggarnelen bekannt, sind kleine Krebstiere, die urspr├╝nglich aus S├╝dchina stammen. Sie geh├Âren zur Familie der Alpheidae und sind in der Aquaristik sehr beliebt.

Die K├Ârperl├Ąnge von Caridina cantonensis betr├Ągt in der Regel nur 2-3 cm, wobei die Weibchen etwas gr├Â├čer sind als die M├Ąnnchen. Sie haben einen r├Âtlichen oder gr├╝nlichen K├Ârper, der mit kleinen, gl├Ąnzenden Schuppen bedeckt ist. Ihre Flossen sind lang und d├╝nn und ihre Augen sitzen auf kurzen Stielen.

Caridina cantonensis bevorzugen sauberes, k├╝hles Wasser mit einer Temperatur von 18-22┬░C und einem pH-Wert von 6,5-7,5. Sie sind sehr empfindlich gegen├╝ber Ammoniak- und Nitritspiegeln im Wasser und ben├Âtigen daher eine gut funktionierende Filteranlage. Sie sind friedliche Tiere und k├Ânnen in Gemeinschaft mit anderen kleineren Fischarten gehalten werden.

Caridina cantonensis ern├Ąhren sich haupts├Ąchlich von Algen und kleinen Insekten. In Aquarien sollten sie daher regelm├Ą├čig mit Algenwafern und gelegentlich mit Frostfutter oder getrockneten Insekten gef├╝ttert werden. Sie sind gute Reiniger und helfen dabei, das Aquarium sauber zu halten.

Caridina cantonensis sind gute Laicher und die Weibchen tragen ihre Eier in einem sogenannten “Sattel” unter ihrem Bauch. Die Eier brauchen etwa 2-4 Wochen, um auszuschl├╝pfen und die Jungtiere sind in der Regel innerhalb von 3-6 Monaten geschlechtsreif.

Zucht von Caridina cantonensis

Wenn Sie Caridina cantonensis z├╝chten m├Âchten, gibt es einige Dinge, die Sie beachten sollten:

  1. Wasserbedingungen: Caridina cantonensis bevorzugen sauberes, k├╝hles Wasser mit einer Temperatur von 18-22┬░C und einem pH-Wert von 6,5-7,5. Stellen Sie sicher, dass diese Bedingungen im Aquarium eingehalten werden, um eine erfolgreiche Zucht zu gew├Ąhrleisten.
  2. Geschlechtsreife: Caridina cantonensis sind in der Regel innerhalb von 3-6 Monaten geschlechtsreif. Stellen Sie sicher, dass Sie mindestens ein m├Ąnnliches und ein weibliches Tier haben, um die Zucht zu erm├Âglichen.
  3. Ein geeigneter Laichplatz: Caridina cantonensis legen ihre Eier in einem sogenannten “Sattel” unter dem Bauch des Weibchens ab. Stellen Sie sicher, dass das Aquarium eine geeignete Laichstelle hat, z.B. eine Pflanze oder ein St├╝ck Schwemmholz.
  4. F├╝tterung: Caridina cantonensis ern├Ąhren sich haupts├Ąchlich von Algen und kleinen Insekten. Stellen Sie sicher, dass sie ausreichend mit Algenwafern und gelegentlich mit Frostfutter oder getrockneten Insekten gef├╝ttert werden, um sie gesund und reproduktionsf├Ąhig zu halten.
  5. Pflege der Jungtiere: Die Eier von Caridina cantonensis brauchen etwa 2-4 Wochen, um auszuschl├╝pfen. Stellen Sie sicher, dass das Aquarium eine geeignete Umgebung f├╝r die Aufzucht der Jungtiere bietet, indem Sie eine ausreichende Menge an Algen und kleineren Insekten zur Verf├╝gung stellen. Es ist auch wichtig, das Wasser regelm├Ą├čig zu wechseln, um die Qualit├Ąt zu verbessern.
We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Wirbellosen.de
Logo