Endlich sind wieder Mini-Krabben (falsche Spinnenkrabbe) beim Wirbellosen-Auktionshaus aufgetaucht!

Endlich sind wieder Mini-Krabben (falsche Spinnenkrabbe) beim Wirbellosen-Auktionshaus aufgetaucht! Regelmäßig tauchen neue schöne und interessante Süßwasser-Krabben im Wirbellosen-Auktionshaus auf. So auch jetzt wieder:







Kaufen und verkaufen können Sie diese neuen Mini-Krabben im Wirbellosen-Auktionshaus in der Kategorie Krabben > Mini-Krabben (falsche Spinnenkrabben).

Hier ein paar kurze Zusammenfassungen von Hans-Jürgen Günter zu Limnopilos naiyanetri – Mini-Krabbe (falsche Spinnenkrabbe):

1) Süßwasserkrabben
2) Temperatur: 24 bis 28 Grad Celsius
3) Ich halte sie in leicht saurem Wasser
4) Haltung: Verkrautetes Becken mit Holz, auf jeden Fall im Artenbecken (ab 10 l) halten. Nicht zusammen mit Garnelen halten. 2 M + 3 W sollten ein guter Besatz für 10 l sein.
4) Vermehrung: Trächtige Weibchen hat man laufend. Die Alttiere sind aber sehr geschickt die Larven zu fangen. Bisher ist es wohl noch nicht gelungen, die Larven großzuziehen (mir ist kein Fall bekannt, aber ich weiss ja auch
nicht alles 😉 ).

Die wissenschaftliche Artbeschreibung ist leider etwas ungenau, d. h. es geht nicht daraus hervor, ob es sich wirklich um Süßwasserlarven handelt oder ob die Larven doch ins Brackwasser müssen. Aber die Wahrscheinlichkeit für Süßwasserlarven ist recht hoch (aufgrund des Fundortes).

Anscheinend ist die Ernährung der Larven nicht so einfach und macht Probleme.

Da müssen dann mal unsere Spezialisten ran.

Alle Infos finden Sie hier:

http://www.panzerwelten.de/forum/showthread.php?tid=811

Eine Antwort schreiben