Die neue Datz Ausgabe Mai 2015 ist da

Die neue Datz Ausgabe Mai 2015 ist da:

Die neue Datz Ausgabe Mai 2015 ist da!

Abbildung: Natur und Tier- Verlag GmbH







In der Datz Ausgabe Mai 2015 finden Sie folgende Themen:

Editorial
Tiefenschärfe
Magazin

Hechtlinge aus Kamerun
Epiplatys infrafasciatus ist nicht nur ein farbenprächtiger, sondern auch ein einfach zu pflegender und ohne großen Aufwand zu vermehrender Killifisch.

Silberpfeile aus dem Viktoriasee
Der in seinem Lebensraum endemische Buntbarsch Haplochromis thereuterion ist vom Aussterben bedroht – und als Aquarienfisch leider kaum bekannt.

Stromschnellen-Buntbarsche aus dem Kongo
Lamprologus tigripictilis und Lamprologus markerti sind rheophile, also strömungsliebende Cichliden, die mit spannenden Verhaltensweisen aufwarten.

Kleine Salmler für das Afrika-Aquarium
Nur wenige Arten afrikanischer Geradsalmler (Familie Distichodontidae) sind als Aquarienfische relevant, dabei eignen sich viele von ihnen sehr gut für ein Afrika-Gesellschaftsbecken.

Ein Herz aus Pflanzen zum Tag des Aquascapings
Auch in diesem Jahr pilgerten Tausende von pflanzenbegeisterten Aquarianern und „Scapern“ zur traditionellen Heimtiermesse nach Hannover.

Klettergrundeln von den Philippinen (2)
Wir stellen weitere Arten der Gattung Sicyopterus vor, beschreiben ihre Habitate und schildern ihre Pflege im Aquarium.

Tannenbäumchen im Riffaquarium
„Röhrenwürmer“ – was für ein Name für derart schöne Wesen! Mit ihren filigranen, oft richtig bunten Fiederkronen sind sie ein wahrer Schmuck im Meeresaquarium. Doch sind sie wirklich so anspruchslos wie häufig behauptet?

Regionalführer
Händler in Ihrer Nähe

Blickfang: Dortmund
Es muss gar nicht so teuer sein, es geht auch bescheiden. Das „Minimalismus-Riff“ von Markus Butz beweist es.

Wasserdicht
Aquathek
Leserbriefe
Testlauf
Impressum
Abo & Service
Vorschau

Reise: Mexiko
Buntbarsch-Beobachtungen im glasklaren Wasser der Laguna Miramar in Chiapas

Der Fischflüsterer

Eine Antwort schreiben